Kräuter bei PMS & Periode

Liste interessanter Kräuter für PMS & Periode

Viele Frauen sind geplagt von den Tagen vor den Tagen und Regelbeschwerden. Die natürliche Hausapotheke der Frauenkräuter hat auch hier viele sanfte Mittel parat, mit denen das Hormonungleichgewicht, das PMS und Regelbeschwerden auslösen, entschärft werden kann. Hier finden Sie alle wichtigen Pflanzen gegen PMS und Regelbeschwerden noch einmal im Überblick.

 

Kräuter gegen PMS und Menstruationsbeschwerden

 

  •    Baumwollpflanze
  •    Beifuss
  •    Bibernelle
  •    Bilsenkraut
  •    Bingelkraut
  •    Blutweiderich
  •    Brennnessel
  •    Cimicifuga / Traubensilberkerze
  •    Damiana
  •    Dill
  •    Eberraute
  •    Efeu
  •     Mutterkraut
  •     Nachtkerze
  •     Odermennig
  •     Oregano/ Dost
  •     Pestwurz
  •     Petersilie
  •     Zimt
  •     Pfefferminze
  •     Poleiminze
  •    Einhornwurzel
  •    Erdrauch
  •    Frauenmantel
  •    Frauenwurzel
  •    Gänseblümchen
  •    Gänsefingerkraut
  •    Gelbholz / Xanthoxylum
  •   Greiskraut
  •    Haselwurz
  •    Ingwer
  •    Johanniskraut
  •    Kamille
  •     Rainfarn
  •     Raute
  •     Ringelblume( Calendula)
  •     Safran
  •     Salbei
  •     Sanikel
  •     Schöllkraut
  •     Schwarznessel
  •     Taubnessel
  •    Kamille, Römische
  •    Kanadische Gelbwurz
  •    Katzenminze
  •    Lavendel
  •    Liebstöckel
  •    Majoran
  •    Mannstreu
  •    Mariendistel
  •    Melisse
  •    Mönchspfeffer
  •    Moschusschafgarbe
  •    Muskatellersalbei
  •     Uzara
  •     Verbena/ Eisenkraut
  •     Wacholderstrauch
  •     Wasserpfeffer
  •     Wermut

Kräuter für jede Lebenslage

  • Kinderwunsch
    Erfahren Sie hier, welche Frauenkräuter Sie bedenkenlos bei Kinderwunsch verwenden dürfen und welche Kräuter Sie besser meiden sollten. Holen Sie sich hier auch Tee-Rezepte und Anleitungen!

    Read more

  • Schwangerschaft
    Auch in der Schwangerschaft kann sich der Griff zu Frauenheilkräutern lohnen. Warum und wie Sie die Kräuter am besten nutzen und auf welche Kräuter Sie dennoch besser verzichten sollten, erfahren Sie hier!

    Read more