Odermennig

Der Odermennig – das untypische Frauenkraut

OdermennigDer Odermennig (Agrimonia eupatoria) ist in Mitteleuropa, Asien und Nordamerika heimisch. Er wächst bevorzugt entlang von Feldwegen, auf Wiesen und Waldrändern.

Der Odermennig ist kein typisches Frauenkraut. In der Volksmedizin wird er häufig zur Blutreinigung oder bei Reizdarm eingesetzt. Oftmals wird er als Heilmittel gegen Weißfluss angepriesen. Eine Vaginalspülung mit Odermennig - Tee wirkt entzündungswidrig, sekretionshemmend und zusammenziehend. Auf das Bindegewebe wirkt der Odermennig kräftigend.
Besonders wichtig ist der Odermennig auch als Grüntee-Ersatz, denn die in ihm enthaltenen Gerbstoffe haben eine krebsfeindliche Wirkung. Deshalb kann der Odermennig als Prophylaxe gegen Brustkrebs eingesetzt werden.

 

Achtung! In allzu großen Mengen darf Odermennig allerdings nicht eingenommen werden, da er dann eine stopfende Wirkung besitzt.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok