Basilikum

Basilikum – Küchenkraut für Kinderwunsch und Libido

basilikumBasilikum (Ocimum basilicum) ist ein Klassiker unter den Gewürzpflanzen. Basilikum gehört zu der Familie der Lippenblütler und ist eine buschig wachsende, einjährige Pflanze. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 60 cm. Die Blütezeit ist hauptsächlich von Juni bis September.
Was nur wenige wissen ist, dass das Basilikum auch als Frauenkraut über wichtige Heileigenschaften verfügt. Bei Kinderwunsch kann Basilikum helfen, die Fruchtbarkeit zu steigern und die Libido zu fördern. Da die beliebte Pflanze in vielen heimischen Küchen zuhause ist, empfiehlt es sich bei Kinderwunsch, Basilikum öfters zu verwenden. In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Basilikum allerdings wegen der enthaltenen ätherischen Öle und seiner menstruationsfördernden Wirkung nicht verwendet werden.

 

Basilikum ist hauptsächlich antibakteriell, beruhigend und krampflösend. Es ist zudem menstruationsfördernd und gehört deshalb zu den Frauenkräuter. Zur Anwendung wird es meist als Tee oder Bad angewendet. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind ätherische Öle und Kampfer. Um die heilende Wirkung zu erzielen, werden dazu die Blätter, Blütenspitzen oder die aus der Pflanze extrahierten ätherischen Öle genutzt. Basilikum wirkt antibakteriell und kann deshalb auch zur Behandlung von Halsentzündungen und Zahnfleischentzündungen verwendet werden.

 

Tee-Rezept: Als Tee verwendet nehme man 3-4 TL gehacktes frisches Basilikum auf eine Tasse Wasser. Ziehzeit: 5-10 Min.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok