Brombeere

Die Brombeere –  Gut gegen Weißfluss

brombeere Rubus sectio RubusDie Brombeere (Rubus sectio Rubus) ist vor allem durch ihre Frucht bekannt, die sehr vitaminanreich ist. Die Frucht findet man häufig in Gelees oder aber in Marmeladen.

Für ihre Heilpflanzeneigenschaften sind hauptsächlich die Blätter der Brombeere zuständig, da sie als Tee blutreinigend und Blutzucker senkend wirken. Daher ist sie ideal bei Zahnfleischentzündungen, da sie "Verunreinigungen" verhindern. Ein Brombeertee ist außerdem bei Heiserkeit und überanstrengter Stimme geeignet.

 

Als Frauenkraut zeichnen sich die Brombeere hervorragend in der Reduktion von Weißfluss aus. Als Tee oder Tinktur angewandt kann man so übermäßigen Ausfluss vermindern. Kurz vor der Geburt in der Schwangerschaft eignen sich Brombeerblätter äußerst gut zur Auflockerung des Gewebes. Dies kann den Geburtsvorgang für die Frau erleichtern. Diese Eigenschaften beruhen auf der adstringierenden (zusammenziehenden) Wirkung der Brombeere.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut