Aloe Vera

Echte Aloe – natürliche Pflege im Intimbereich

aloe vera barbadensis millerDie Aloe Vera oder die echte Aloe gehört zu den Frauenkräutern. Sie ist wird auch Wüstenlilie oder Curacao genannt und ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen aus der Familie der Affodillgewächse. Das Frauenkraut wächst stammlos oder mit einem kleinen Stamm. Aloe vera ist sprossend und bildet dichte Gruppen. Den größten Umfang, den sie erreichen kann ist ca. 30 cm. Ursprünglich liegt die Heimat von Aloe auf einer arabischen Halbinsel. Heutzutage findet man die Pflanze in allen suptropischen und tropischen Regionen, sowie auch in Mittelmeergebieten.

 

Das Frauenkraut kann zur Intimpflege bei trockener oder rissiger Scheidenhaut genutzt werden. Auch bei kleineren Wunden und Verbrennungen hilft Aloe-Saft, der direkt auf die Wunde aufgetragen werden kann. Sie wird zur Nahrungsergänzung bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit genutzt werden. Durch mühevolles Pressen und Erhitzen wird Blattgel aus der Heilpflanze gewonnen. Darüber hinaus enthält die Aloe das Polysaccharid Acemannan, dem eine antioxidante und krebshemmende Wirkung nachgesagt wird. Über 200 verschiedene Substanzen in ihrer speziellen Konzentration und Abstimmung ergeben die heilende Wirkung der Pflanze. Nebenbei kann man sie jedoch auch als Zimmerpflanze und kleine Hausapotheke auf der Fensterbank nutzen. Bei Bedarf einfach ein Blattt Aloe Vera abschneiden und den Blattsaft direkt auf die wunde Stelle träufeln. Für Waschungen im Intimbereich sollte man Aloe- Blattgel aus dem Fachhandel verwenden.

 

Heilaloe Aloe Arborescens

In unseren Breitengraden weniger bekannt als Helpflanze ist die baumartig wachsende Heilaloe "Aloe arborescens", die kleine Schwester der Aloe Vera. Die Aloe arborescens hat ebenso wie die Aloe Vera heilwirksamen Blattsaft, der bei Verbrennungen, Schnittwunden und Sonnenbrand direkt auf die Wunde aufgetragen werden kann. Die Heilkräfte der Aloe Arborescens sind um ein Vielfaches größer als die der Aloe Vera.

Die aus Südafrika stammende Pflanze wird unterstützend auch zur Tumorbehandlung bei verschiedenen Krebsarten eingesetzt. Als Zimmerpflanze ist die Aloe arborescens sehr pflegeleicht. Sie benötigt lockeren, Kies- und sandhaltigen Boden und ist kälteresistent bis zu einer Temperatur von 7 Grad. Im Sommer kann man die Aloe bedenkelos draußen halten, überwintern sollte sie bei Zimmertemperatur. Vermehren kann man die Planze ganz einfach über Stecklinge, die in leicht angefeuchtetem Sand oder Perlit bewurzelt werden.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok