Betonie

Betonie – die vergessene Heilpflanze

Die Betonie (Stachys), auch Zieste oder Heilziest genannt, ist eine Spätsommerpflanze mit lila Blüten. In der Naturheilkunde ist sie ein zu Unrecht vergessenes Frauenkraut, welches oft vernachlässigt wird. Dabei hat die Betonie eine große Anzahl an Wirkungsgebieten vorzuweisen und ist mit ihrer schönen Erscheinung prädestiniert für die Frauenheilkunde.

Ob als Wundheilpflanze nach operativen Eingriffen, bei Kopfschmerzen und Migräne oder bei Harnwegsinfektionen – die Betonie kann in all diesen Bereichen Linderung verschaffen. Selbst Hildegard von Bingen stellte schon fest, dass die Betonie gegen eine übermäßiger Monatsblutung einsetzbar. Mit Weißwein angesetzt ist Heilziest oder Betonie ein hervorragendes Tonikum gegen übermäßige Menstruationsblutungen.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok