Andorn

Andorn – gegen Menstruationsschwäche

AndornDas Frauenkraut Andorn (Marrubium vulgaris) komm aus der Gattung der Lippenblütler. Es ist eine ausdauernde und krautige Pflanzenart.

Das natürliche Verbreitungsgebiet des Andorn reicht von den Atlantischen Inseln über Mittel- und Südeuropa. Das Andornkraut wird zur Heilung als Teezubereitung eingesetzt. Es ist menstruationfördernd und hilft bei schwacher Menstruation.

Deshalb gehört es zu der Gattung der Frauenkräuter, denn es kann auch noch fruchtbarkeitssteigernd sein. Zudem liegt das Anwendungsgebiet des Andorn bei Abwehrschwäche, Magenentzündung und Nervosität. Um diese Wirkungen zu erzielen, verwendet man das blühende Kraut, welches von Juni bis August wächst.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok