Bittere Kreuzblume

Bittere Kreuzblume für mehr Muttermilch

bittere kreuzblumeDie Bittere Kreuzblume (Polygala amara) ist eine Art aus der Familie der Kreuzblumengewächse, die in Mitteleuropa heimisch ist. Auf Steinrasen und in lichten Kiefernwäldern ist die blau blühende Bittere Kreuzblume anzutreffen.

Die Bittere Kreuzblume findet als Frauenkraut in Form von Tee Verwendung. Stillende Mütter sollten den Teeaufguss der Bitteren Kreuzblume einnehmen, um die Milchproduktion zu fördern. Zudem wirkt die Bittere Kreuzblume magenstärkend und kräftigend. Bei Durchfall oder Entzündungen wirkt das Frauenkraut zerteilend und auflösend. Die Wurzel der Bitteren Kreuzblume hilft gegen Lungenleiden.

Die Schwester der Bitteren Kreuzblume ist die gewöhnliche Kreuzblume. Ihre Wirkung ist ähnlich,allerdings ist die Heilkraft geringer. Sie kann für die gleichen Zwecke gebraucht werden.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok