Granatapfel

Granatapfel für Jugend und Schönheit

GranatapfelVom Granatapfelbaum werden in der alternativen Frauenheilkunde vor allem die Kerne verwendet. Der Granatapfel ist somit kein Frauenkraut im klassischen Sinne. Die Granatapfelkerne sind allerdings besonders reich an Phytoöstrogenen, soganannten Pflanzenhormonen.

Die Samen des Granatapfelbaumes enthalten natürliches Östrogen, das in seiner Beschaffenheit genau dem weiblichen Hormon der Ovarien entspricht. In den arabischen Ländern gelten die Samen des Granatapfel-Baums von alters her als Verjüngungsmittel und schönheitsfördernd. Da die enthaltenene Östrogene ausgleichend auf den Hormonhaushalt wirken können, helfen sie auch bei Hitzewallungen und aneren Symptomen der Menopause. Als Tinktur angesetzt lassen sich die Samen gegen Wechseljahresbeschwerden optimal einsetzen. In Apotheken und Reformhäusern sind Nahrungsergänzungen für die Wechseljahre aus Granatapfel erhältlich.

 

Weitere interessante Frauenheilkräuter:

Rund ums Kraut

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok